Netphen, 9.05.2020

Liebe Eltern,  

in den Wochen bis zu den Sommerferien hat Ihr Kind an einigen Tagen Unterricht in der Schule.

An diesen Tagen hat Ihr Kind die Möglichkeit, an den Angeboten der „normalen“ Betreuung teilzunehmen, wenn es dort angemeldet ist. 

Allerdings haben der Unterricht und die Notbetreuung Vorrang vor dem „normalen“ Betreuungsangebot, somit muss sich dieser nach den personellen und räumlichen Gegebenheiten vor Ort richten. 


Daher kann sich der zeitliche Umfang der Ganztagsbetreuungsangebote vom Angebot im Normalbetrieb unterscheiden.
 

Die Regelungen des Infektionsschutzes wie z. B. der immer einzuhaltende Sicherheitsabstand von 1,50 m und die Hygienemaßnahmen sind auch in der Betreuung zu beachten und schränken die Möglichkeiten von Bewegung und Spiel leider stark ein.

Trotzdem versuchen wir natürlich, mit kreativen Ideen der Situation zu begegnen. 

Wir benötigen unbedingt Planungssicherheit für die kommenden Wochen.

Bitte teilen Sie uns deshalb auf jeden Fall bis Montag (11.05.) möglichst per Mail an ogs@dreisbachtalschule.de mit, an welchen Terminen Sie Bedarf haben und bis zu welcher Uhrzeit Ihr Kind an den Betreuungsangeboten teilnehmen soll. Bitte geben Sie auch Ihre aktuellen Kontaktdaten an, damit wir Sie zurückrufen können 

Da Kinder mit Anspruch auf Notbetreuung vorrangig berücksichtigt werden, können wir bei großer Nachfrage erst nach Eingang aller Anmeldungen Rückmeldung geben, ob bzw. in welchem Umfang Ihr Kind an der "normalen" Betreuung teilnehmen kann.

 Wir hoffen aber, dass wir alle dringenden Betreuungsbedarfe abdecken können. Bei Fragen kontaktieren Sie bitte die OGS-Leitung Frau Taugerbeck   unter der oben angegebenen Mailadresse.


 Die Betreuunsleitung Tanja Stahl unter: tanjastahl76@web.de 

Die Anmeldungen zur Notbetreuung bleiben bestehen und laufen wie bisher über die Schulleitung.

Evtl. Neuanmeldungen zur Notbetreuung laufen ebenfalls über die Schulleitung. 


Herzliche Grüße

 

Gabi Taugerbeck und Tanja Stahl