Abstand  - Unsere Räume sind so eingerichtet, dass Ihr Kind im Unterricht jederzeit den Mindestabstand von 1,5m zu anderen einhalten kann.  - Die verschiedenen Klassen und Gruppen haben ihren eigenen Außenbereich, treffen in der Pause also nicht auf die Kinder der anderen Klasse oder Gruppen der Notbetreuung. - Wir verzichten auf das Wechseln zu Hausschuhen und die Jacken werden am Sitzplatz über die Stuhllehne gehängt und nicht an die Garderobe. Die Kinder dürfen ausschließlich ihr eigenes Material verwenden, um Kontaktinfektionen vorzubeugen. Wege im Schulgebäude sind vorgegeben. Wir gehen rechts und gewähren Vorfahrt an bestimmten Türen. (Eindeutige Beschilderung für alle!)


Mund-Nase-Schutz 

 - Es besteht  Masken-Pflicht vor Erreichen und nach Verlassen des Sitzplatzes in den Klassenräumen an!  - Die Masken-Pflicht gilt bei uns somit in Gebäuden und auf dem Außenschulgelände bei Verlassen des Klassenraums.  - Bei Erreichen des zugewiesenen Sitzplatzes im Klassenraum kann die Maske abgelegt werden, da wir zwischen den Sitzplätzen den Sicherheitsabstand gewähren. Die Maske soll beim Auf- und Absetzen nur von außen bzw. an der Seite  angefasst werden. 

Bitte statten Sie Ihre Kinder mit eigenen Taschentüchern aus.  Das Händewaschen nach dem Benutzen nicht vergessen. 

 - Das Tragen der Masken bedeutet nicht, dass sich dadurch der Mindestabstand von 1,5 m verringern darf. Ebenso wird darauf geachtet, dass mit den Händen weder Augen, Mund noch Nase im eigenen Gesicht (Schleimhäute) berührt werden.  


Die Kinder „spielen“ auf dem Schulhof für sich. 



Diese Regeln gelten immer!  Auch nachmittags!  Das heißt: 1. Die Kinder verbringen die freie Zeit im Klassenraum, an ihrem eigenen Tisch mit ihrem eigenen Material (ggfs. mitbringen!). 2.  Auf dem Schulhof „spielen“ die Kinder für sich. 

Wir alle sind aufgrund der gesetzlichen Hygienebestimmung in unserer Bewegungsfreiheit stark eingeschränkt.  
 
Händewaschen  

Zu Beginn des Schultages wird jede Kind dazu angehalten, die Hände beim Betreten zu desinfizieren. Auf dem Weg in die Klasse ist das Berühren des Handlaufes zu unterlassen. Wenn dies nicht möglich ist, muss beim Erreichen des Klassenraumes ein Händewaschen erfolgen.  D.h. Hände nass machen, dann mind.  20 Sekunden ohne Wasser einseifen, danach abspülen. Auch nach der Pause, vor jedem Essen und bei Toilettengängen werden die Hände gewaschen. Dies geschieht immer nur einzeln am Waschbecken. 
 
Bei Krankheit  Kinder mit Erkältungs-Symptomen dürfen nicht in die Schule geschickt werden. Hierzu zählt neben Schupfen, Husten, Schwindel oder Übelkeit vor allem erhöhte Temperatur. Entwickeln sich diese Symptome erst im Tagesverlauf, werden wir Sie bitten, Ihr Kind abzuholen und einen Arzt aufzusuchen. Eine vom Arzt festgestellte Infektion mit dem Covid-19 Virus ist in jedem Falle sofort meldepflichtig (§ 36 des Infektionsschutzgesetzes). Bitte informieren Sie uns in diesem Fall als Schule umgehend. Falls Ihr Kind bekanntermaßen an Allergien leiden sollte (z.B. Heuschnupfen), dann teilen Sie uns dies über den Klassenlehrer mit. 
 
Wir empfehlen, dass Ihr Kind immer eine  Jacke dabei hat. Früh morgens kann es auch in den Sommermonaten kühl sein und wir müssen die Räumlichkeiten regelmäßig lüften. 


 
 
Reinigung  Alle genutzten Oberflächen werden täglich von unserem Reinigungspersonal gereinigt. Die Schüler- und Lehrerarbeitsflächen sind am Ende des Schultages leer zu räumen. Die Stühle nach Schulschluss bitte nicht hochstellen.